WindBrass-Workshop 2018

Vom 13.04.2018-15.04.2018 findet der WindBrass-Workshop 2018 statt! Hier haben die Teilnehmer die Möglichkeit, untrschedliche Möglichkeiten des Gruppenspiels kennen zu lernen! Holz-Blechbläser uns Schlagzeuger sind herzlich willkommen! Neugierig? melden Sie sich doch gleich hier an!

AltstadtAlphorns spielen am 29.10.17 in Baumburg/Bayern

Teilnehmer der Gruppe AltstadtAlphorns spielten am 29.10 2017 einen Alphorngottesdienst in Baumburg/Bayern. Dieser besondere Gottesdienst fand in der Stiftskirche zu Baumburg statt. Zu hören waren u.a. einige Stücke der Aphornliteratur bzw. Stücke aus einer speziell für Alphörner geschrienbenen „Alphornmesse“!

Ev. Altstadt-Musikschule spielt beim Kulturpfadfest 2017

Am 07.07.2017 spielen Teilnehmer der Gruppen „AltstadtBrass“ und „AltstadtAlphorns“  beim diesjährigen Kulturpfadfest 2017! Beginn ist um 20.00 Uhr in der Ev.Kreuzeskirche in Essen. Auf dem Programm stehen sowohl Traditionals als auch Stücke aus der Klassik un dem Jazz. Die Leitung hat Peter Lodenkemper!

500 Chöre Challenge 2017

500 Jahre Reformation-500 Chöre singen „Ein feste Burg ist unser Gott“. Zum 500. Jubiläum von Luthers Thesenanschlag können bis zu 500 Chöre das Lied „Ein feste Burg ist unser Gott“ singen, und als Video auf die Seite „500 Choere.de“ hochladen! Auch die Ev.Altstadt-Musikschule ist mit der Gruppe „AltstadtBrass“ und  einem Projektchor, bestehend aus Teilnmehmern der Kirchenkreise Essen und Witten und einem Generationenchor , bestehend aus Kindern des Familienzentrums der Ev.Altstadtgemeinde Essen und Teilnehmern des Seniorenkreises der Ev. Altstadtgemeinde Essen, bei dieser Challenge dabei!

BrassWind-Workshop 2017

Beim diesjährigen „BrassWind-Workshop“ hatten die Teilnehmer  des Workshops die Möglichkeit gemeinsam mit anderen Instrumentalgruppen bzw. Gesangsgruppen zu musizieren! An 3 Tagen wurden Stücke für „Alphorn und WindBrass“ von A.Frey, bzw. „Chor und WindBrass“ von W.A. Mozart und A. Bruckner erarbeitet.  Ein Höhepunkt war u.a. die Ton- und Videoaufzeichnung des Chorals „Ein feste Burg ist unser Gott“ für das Projekt der „500 Chöre Challenge 2017“. Einen herzlichen Dank an alle Teilnmehmer, die sehr zahlreich und mit viel Elan an diesem Workshop teilgenommen haben!

AltstadtBrass feiert 100 Jahre Friedenskirche Essen

100 Jahre Friedenskirche Essen! Zu diesem Jubiläum hatte die Gruppe „AltstadtBrass“ die Möglichkeit, die musikalische Gestaltung im Festakt in der alt-katholischen Friedenskirche Essen zu übernehmen! Neben unterschiedlichen Gratulanten wurden musikalische „Schmankerln“ von der Klassik bis hin zur Moderne dargeboten.

Bläserkurs für Erwachsene in der Ev.Gesamtschule Gelsenkirchen

Die Ev.Gesamtschule Gelsenkirchen bietet seit dem 01.09.2016 einen Bläserkurs für Erwachsene an. Hier haben die Teilnehmer die Möglichkeit entweder ein Holz- bzw. Blechblasinstrument in der Gruppe zu erlernen. Betreut und durchgeführt wird dieser Kurs von der Ev.Altstadt-Musikschule Essen. Nähere Informationen unter kontakt@altstadt-musikzentrum-essen.de!

Gitarrenkurs im Ev.Familienzentrum Essen-Rüttenscheid

Seit dem 01.06.2016 bietet das erst vor kurzem gegründete Ev.Familienzentrum Essen-Rüttenscheid, einen Gitarrenkurs für Anfänger, durchgeführt und betreut von der Ev.Altstadt-Musikschule Essen. Hier treffen sich einmal wöchentlich einige Teilnehmer, um das Gitarrenspiel z.B. im Ensemble bzw. die Liedbegleitung mit der Gitarre zu erlernen. Auch theoretische Themen werden behandelt. Nähere Infomationen auch unter kontakt@altstadt-musikzentrum-essen.de!

„Nacht unter Tage“

Zwei Museen machen die Nacht zum Tag

WAZ-Artikel vom 20.03.2016 von Nathanael Ullmann

Bochum. Vier Stunden öffneten das Bergbaumuseum und das LWL-Museum nachts ihre Türen für Besucher. Das Highlight: eine musikalische Fahrt in der U-Bahn.

Die Fahrgäste der U35 staunten nicht schlecht. Statt der üblichen Verdächtigen fuhren am Freitag von 20.00 Uhr an urzeitlich und mittelalterlich gekleidete Gestalten mit der U-Bahn. Auch wurde die Fahrtzeitweise musikalisch begleitet.Das LWL-Museum für Archälogie in Herne und das Bergbaumuseum haben geminsam ihre erste „Nacht unter Tage“ gefeiert.

Instrumente in Rekordzeit aufgebaut

(…) Das wahre Highlight des Abends war für die Besucher allerdings die Fahrt mit der U35. Zumindest für diejenigen, die das Glück hatten, mit einer der Bahnen fahren zu können, in denen das Programm stattgefunden hat. Richtig schnell gehen mussten es zum Beispiel bei Peter Lodenkemper und seinem Alphorn. Zusammen mit Joel van de Pol am Saxophon hatte er zehn Minuten Zeit, um sein Instrument aufzubauen, ein paar Töne zu spielen und wieder abzubauen.

Dem Publikum gefiel es auf jeden Fall: „Das ist super. Nur das Instrument hat ein wenig überrascht!“, erzählten Beate Wüst und Ingrid Lüdeke. Und auch die Bahnfahrer, die eigentlich gar nichts mit der „Nacht unter Tage“ zu hatten, genossen die kleine Performance. „Zum Feierabend“ eine tolle Sache“, freute sich Fahrgast Marvin Wolf.

 

WindBrass Workshop 2016

Der diesjährige „WindBrass Workshop“ fand vom 04.03.2016 bis 06.03.2016 unter Leitung des Dozenten Peter Lodenkemper statt. 3 Tage lang hatten die Teilnehmer des Workshops die Möglichkeit, Musikstücke des Komponisten P.Tschaikowsky intensiv  miteinander zu spielen. Besonders hervorzuheben war die rege Teilnahme aller Beteiligtenan allen Workshoptagen! allen Akteuren und Teilnehmern einen herzlichen Dank für diesen gelungenen Workshop!